Forza Horizon 3

Wurde in dieser Woche auf der E3 in L.A. vorgestellt. Der dritte Teil spielt in Australien und unterscheidet sich vom „Gameplay“ nicht wirklich von den drei Vorgängern.

Okay ein paar wenig Neuerungen gibt es doch. Erstmals erscheint ein Titel der Forza Reihe direkt für den PC, nach der Apex Version von Forza Motorsport 6 darf man ab dem 27. September durch „Down Under“ rasen. Natürlich auch auf der Xbox One. Staubige Pisten (Outback), im australischen Dschungel, als auch auf Rennstrecken sowie normalen Straßen können mit 350+ Fahrzeugen befahren werden. Weitere werden sicherlich in käuflichen DLC’s folgen.

Neben den üblichen „Socialmedia“ Features wird es die Möglichkeit geben, die Kampagne mit vier Spielern im Koop zu erleben. Dazu noch Crossplay Gaming, da lacht das Gamerherz im Kreis. Ich freu mich, denn bisher waren die Forza Horizon Rennspiele die Titel, die mich Wochen an die Konsole gefesselt haben. Alle weiteren Features könnt ihr hier noch mal genauer nachlesen.

#Update 2: Dan Greenwald im IGN talk.

#Update: Gameplay Videos

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.