Fünf Euro gegen Facebook

Das Bloggen ist Tod, es lebe das Bloggen. Alle paar Monate raffe ich mich auf und denke mir „ach da ist ja noch dein Blog“. Monat für Monat werden fleißig fünf Euro vom Hoster abgebucht. Dann denke ich mir immer „ach sind ja nur fünf Euro“, fünf Euro für die Möglichkeit seine freie Meinung zu äußern.

Falls Facebook mal den Bach runter gehen sollte. Natürlich wird das nicht passieren, da wird eher mein Hoster pleite gehen. Aber immerhin beruhigt das dann doch mein Gewissen das die Möglichkeit besteht so richtig mit dem Bloggen loszulegen. Aber bis dahin mach ich mir noch schön weiter einen vor.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.